Vorbericht 1. FC Burk – SC Adelsdorf
Spielplan  Spielplan
Torschützenliste  Torschützenliste
Sonntag, 18.09.2016, 15.00 Uhr
1. FC Burk – SC Adelsdorf

An der Tabellenspitze der Kreisliga 1 gibt es nach sechs Spieltagen keine Überraschung. Mit jeweils einem Punkt Abstand rangieren die letztjährigen Topteams Adelsdorf, Heßdorf und Weisendorf ganz oben, dahinter folgt mit einem weiteren Zähler Rückstand der 1. FC Burk, der nun den Primus empfängt. Der SCA hatte zwar kein besonders schweres Auftaktprogramm, spielte sich mit überzeugenden Siegen gegen Oesdorf, Niederndorf, Hallerndorf, Großenseebach und Lonnerstadt aber souverän auf Platz 1. Lediglich am ersten Spieltag bei der SpVgg Zeckern (1:1) ließen die Aischgründer Punkte liegen.

Tabellarisch gesehen ist Burk der erste echte Prüfstein für die Gäste, in den letzten sechs Kreisliga-Duellen zog der FC aber fünf Mal den Kürzeren. Der einzige Erfolg – im Hinspiel der vergangenen Saison – resultierte aus einer Sportgerichtsentscheidung. Der Schiedsrichter brach die Partie im Seetal-Stadion beim Stand von 1:0 für Adelsdorf aufgrund einer angeblichen Attacke auf ihn ab. Im Mittelpunkt der Anschuldigung stand Andi Mönius, der daraufhin für vier Monate gesperrt wurde und im Sommer zur SpVgg Jahn Forchheim wechselte.

Mit dem Spielgestalter ging Stürmer Steffen Müller zum derzeitigen Landesliga-Spitzenreiter. Die Mannschaft von Trainer Manfred Dedaj scheint die schwerwiegenden Abgänge aber mühelos zu kompensieren. "Der Jahn hätte noch mehr von denen holen können", lobte unlängst Schlaifhausens Abteilungsleiter Manuel Drummer, nachdem sein Team gegen den SCA im Pokal mit 0:9 unterlegen war. Einer, den Drummer im Blick gehabt haben dürfte, ist Pascal Benes, der bereits acht Tore erzielt und damit schon ein Drittel seiner letztjährigen Ausbeute erreicht hat.

Daniel Ruppert


 
So wurde getippt!  [3]
1. FC Burk
SC Adelsdorf
(So., 18. September 2016, 15.00 Uhr)
3:1
 
33,3%
2:1
 
33,3%
2:5
 
0,0%
0:5
 
33,3%

S
 
66,7%
U
 
0,0%
N
 
33,3%