Besucher-Statistik:
- gerade online:  0
- heute:  52
- gestern:  27
- seit 28.06.2008:  332.806
Vorbericht 1. FC Burk II – SV Bammersdorf
Spielplan  Spielplan
Torschützenliste  Torschützenliste
Sonntag, 13.05.2012, 13.00 Uhr
1. FC Burk II – SV Bammersdorf
Erst einmal möchte ich auf unsere englische Woche zurückblicken: Gegen den Türk. KV Forchheim konnten wir zu Hause einen ungefährdeten 5:0-Sieg einfahren. Sehr erfreulich war an diesem Spieltag, dass unsere neuen in der Mannschaft, Romano Mauer und Gabriel Gößwein, beide das erste Mal für den 1. FC Burk trafen. Die weiteren Torschützen waren Tobias Schmitt, Klaus Kainer und Michael Gebhardt. Am vergangenen Sonntag traten wir dann zum Auswärtsspiel beim ATSV Forchheim an. Auch hier zeigte meine Mannschaft eine gute Vorstellung. Nur der holprige Start – wir lagen bereits nach sechs Minuten durch einen Foulelfmeter zurück – und etwa 15 Minuten in der zweiten Hälfte ließ meine Truppe die Zügel etwas lockerer. Dies trübte an diesem Spieltag ein bisschen meine Laune. Die Tore erzielten hierbei Michael Gebhardt, Alexander Priebusch und Klaus Kainer, der sogar zwei Mal erfolgreich war. Ein deutlicherer Sieg wäre durchaus drin gewesen, wäre man in der Offensive nicht so fahrlässig mit den teils guten Möglichkeiten umgegangen. Nichtsdestotrotz kann ich mit der Leistung meiner Mannschaft nach der Winterpause bis auf zwei Spiele zufrieden sein. Beide Spiele verlor man gegen die Topmannschaften der Liga, SV-DJK Eggolsheim (Platz 1) und TSV Hemhofen (Platz 3). Nun zum Spiel am Sonntag: Der SV Bammersdorf führte sehr lange sehr souverän die Tabelle der A-Klasse 2 als Tabellenführer an. Nach der Winterpause gab es dann durch die Trennung vom damaligen Spielertrainer Florian Eichinger einige Sachen, die die Mission Meisterschaft stark gefährdet haben. Dann im April die Vorstellung des neuen Trainers, der allerdings erst nach dieser Saison an den Örtelberg wechseln wird. Mit Wilhelm Satzinger präsentierten die Bammersdorfer einen der besten Trainer unseres Fußballkreises – aber, wie schon gesagt, erst ab der nächsten Runde. Eine Übergangslösung konnte der künftige Chef dann auch gleich präsentieren: Mit Ramo Bajric zog er einen auch in Burk bestens bekannten Mann für die restliche Runde an Land. Der SV Bammersdorf ist vom Kader her mit Sicherheit einer der besten der A-Klasse. Aber dass dies kein Selbstläufer ist, wenn man gute Einzelspieler in der Mannschaft hat, erfuhren unsere Gäste nun im Lauf der Rückrunde. Unsere Gäste, die im Moment auf Platz zwei liegen, haben derzeit vier Punkte Rückstand auf den Tabellenführer SV-DJK Eggolsheim. Der zweite Platz wird ihnen wohl kaum mehr zu nehmen sein. In den letzten vier Spielen der Saison werden sie mit Eggolsheim wohl den Meister und den Vizemeister unter sich ausmachen. Zum großen Endspiel könnte es dann am letzten Spieltag der A-Klasse 2 kommen. Da muss dann der derzeitige Tabellenzweite beim Tabellenersten in Eggolsheim antreten. Hochspannung ist also vorprogrammiert. Wir werden am diesem Spieltag natürlich alles daran setzen, unsere Serie, die nur durch die Niederlage gegen Hemhofen unterbrochen wurde, weiter fortzuführen. Dies kann aber nur gelingen, wenn man mit dem richtigen Engagement, dem richtigen Willen und mit 100%-igem Einsatz in diese Partie geht. Zum Schluss möchte ich noch die Gelegenheit ergreifen und mich bei unserem Kapitän Dominik Franek, der bereits heute sein letztes Heimspiel im "Seetal-Stadion" bestreiten wird, da er am 10. Juni beim letzten Heimspiel der Saison schon im Urlaub ist und nach dieser Saison den Verein wechseln wird, recht herzlich für seinen unermüdlichen Einsatz in den letzten Jahren bedanken: Domi, ich wünsche dir viel Glück bei deinem neuen Verein und du weißt ja: Unsere Tür steht dir immer offen. Vielen Dank nochmal für alles!
Thorsten Benning