Vorbericht 1. FC Burk – SC Uttenreuth
Spielplan  Spielplan
Torschützenliste  Torschützenliste
Sonntag, 22.04.2012, 15.00 Uhr
1. FC Burk – SC Uttenreuth
"Eine total verrückte Liga!" Anders kann man die Ereignisse der letzten Wochen in der Kreisliga 1 nicht bezeichnen. Es vergeht kaum ein Spieltag ohne große Überraschungen und der Tabellenstand der Mannschaften ist kein realistischer Anhaltspunkt für eine Prognose über den Spielausgang. Diese Erkenntnis mussten am letzten Wochenende auch wir und der SC Uttenreuth schmerzlich erfahren. Unsere Gäste kassierten als Tabellenzweiter daheim eine bittere 2:3-Niederlage gegen den noch gefährdeten TSV Lonnerstadt und unsere Elf kam beim ebenfalls um den Klassenerhalt kämpfenden SV Langensendelbach gleich mit 0:4 unter die Räder. Dass auch der Tabellenvorletzte FC Wichsenstein beim Fünften SV Poxdorf mit einem 3:2-Sieg erfolgreich war und die vor einigen Wochen scheinbar schon hoffnungslos abgeschlagene SpVgg Hausen mit dem 2:1 gegen die SpVgg Uehlfeld bereits den vierten Sieg in Folge landete, rundet die Unberechenbarkeit dieser Liga noch ab. Durch die Pleiten fast sämtlicher Verfolger konnte der Spitzenreiter SpVgg Erlangen seinen Vorsprung am letzten Wochenende wieder etwas ausbauen, obwohl auch die "Spieli" in den letzten Wochen alles andere als überzeugt hat. Nimmt man die Zielsetzung des SC Uttenreuth vor der Saison (Mittelfeldplatz) als Maßstab, so liegen unsere kommenden Gäste mit dem momentanen dritten Platz sportlich auf jeden Fall im Soll. Nach dem letztjährigen Abstieg aus der Bezirksliga kam mit Lothar Fürst, der Michael Rödl (zur DJK Eggolsheim, früher beim VfB Forchheim) ablöste, ein neuer Trainer und der Kader wurde ausnahmslos mit Spielern aus der eigenen A-Jugend ergänzt. Der Start in die laufende Saison verlief dann auch sehr gut und nach dem ersten Saisondrittel lagen unsere Gäste punktgleich mit der SpVgg Erlangen an der Tabellenspitze. Danach folgte allerdings eine Serie von sechs sieglosen Spielen und die Fürst-Schützlinge fielen dadurch auf den fünften Platz zurück. Nach der Winterpause lief es mit drei Siegen in Folge zunächst optimal, doch in den letzten beiden Partien kassierten sie in Uehlfeld (0:4) und gegen Lonnerstadt (2:3) zwei Niederlagen. Vor zwei Wochen im "Seetal-Stadion" ein 6:1-Sieg gegen den TSV Lonnerstadt und am letzten Samstag eine peinliche 0.4-Pleite beim SV Langensendelbach. Beide Ergebnisse unserer Elf täuschen jedoch stark über den tatsächlichen Spielverlauf hinweg. Der Heimsieg fiel zweifellos um einige Tore zu hoch aus und auch es unglaublich klingen mag – beim SVL war unsere Mannschaft fast die gesamten 90 Minuten überlegen. Trotzdem war der Sieg der Hausherren verdient, denn sie investierten einfach mehr Einsatzbereitschaft und Siegeswillen. Dazu kam für uns sicher auch noch etwas Pech und wie schon so oft ist dieser Saison eine mangelnde Chancenverwertung. Wenn unsere Elf am Sonntag einen "Dreier" einfahren will, muss sie nicht nur diese Schwäche abstellen, sondern auch in kämpferischer Hinsicht alles geben.
Peter Müller


 
So wurde getippt!  [13]
1. FC Burk
SC Uttenreuth
(So., 22. April 2012, 15.00 Uhr)
4:1
 
7,7%
3:0
 
23,1%
3:1
 
7,7%
3:2
 
15,4%
2:1
 
7,7%
1:1
 
15,4%
1:2
 
7,7%
0:3
 
15,4%

S
 
61,5%
U
 
15,4%
N
 
23,1%