Spielbericht
Spielplan  Spielplan
Torschützenliste   Torschützenliste
So., 18.09.2016
1. FC Burk – SC Adelsdorf
2 : 5  (0:1)

Aufgrund der Wetterbedingungen in den letzten Tagen musste das Kreisligasspiel auf dem kleineren und engeren B-Platz ausgetragen werden, da der Burker A-Platz wegen der starken Regenfälle unbespielbar war. Der Platz zollte dem Spiel seinen Tribut, somit verzichteten beide Mannschaften auf großartige Spielzüge und agierten indes gehäuft mit langen Bällen. Die Burker gingen unverändert in die Partie gegen den SC Adelsdorf und kamen mit einem satten Flachschuss durch Pfeiffer zu ihrer ersten Torgelegenheit, welcher jedoch durch Eckert entschärft wurde (5.). Reichold lief nach schönem Zuspiel allein auf Heimkeeper Mühlfriedel zu, dieser hielt dessen Schuss mit einer starken Parade (9.). In den ersten 25 Minuten entwickelte sich trotz des schweren Geläufs eine ansehnliche kämpferische Partie, bei der sich keine der beiden Mannschaften klare Torchancen herausarbeiten konnte. Brenner nahm sich von 18 Metern ein Herz und prüfte erneut Mühlfriedel, dieser zwar aufgrund des Bodens mit leichten Problemen jedoch im Nachfassen sicher (27.). Nach einem schönen Burker Spielzug, stand Knauer auf halblinker Position frei vor Gästetorwart Eckert, ließ noch einen Gegenspieler stehen und verpasste daraufhin den Abschluss. Bei dem anschließenden Konter der Adelsdorfer konnte Mühlfriedel einen Schuss aus ca. 18 Metern von Reichold zunächst parieren, jedoch schob Benes daraufhin aus klarer Abseitsposition zum 0:1 ein (28.). Einen flachen Freistoß durch Torner ließ Gästekeeper Eckert gefährlich in die Mitte abprallen, sodass Serban Ludwig alleine vor dem Tor aus fünf Metern nur noch hätte einschieben müssen, jedoch vergab und Eckert anschoss (40.). Das hätte der verdiente Ausgleich für den 1. FC Burk sein müssen.

Erneut war es Brenner, der anschließend überlegt aus 18 Metern in das kurze Eck zum 0:2 einschoss (56.). D'Antona setzte sich nach einem schlecht geklärten Standard durch den SC im Getümmel gegen zwei Gegenspieler durch und schoss vom linken 5-Meter-Raum mit einem satten Schuss in den rechten Winkel zum 1:2 ein (62.). Burk wurde durch den Anschlusstreffer immer stärker und drückte auf den Ausgleich. Raasch köpfte den Ball nach einem Eckball an den linken Pfosten, am Abpraller flogen anschließend zwei Burker Spieler vorbei und konnten den Ball nicht im Netz unterbringen – großes Glück für Adelsdorf. Burk drängte auf den Ausgleich und Adelsdorf machte zum richtigen Zeitpunkt die Tore. Wieder war es Brenner, der aus gut 25 Metern unbedrängt in das Burker Gehäuse einnetzten konnte (68.). Die Burker gaben sich jedoch niemals auf und kämpften sich immer wieder heran. Ein Freistoß von Torner knallte an die Latte und zurück in den 16-er, Schmidt stand goldrichtig und schob ins linke untere Toreck ein (73.). Burk war wieder im Spiel. Die Ausgleichsträume wurden jedoch schnell wieder zerstört. Nach einem Freistoß von Lausen fälschte die springende Mauer den Ball so ab, dass Benes den Ball nur noch an Mühlfriedel vorbeischieben musste 2:4 (75.). Den Schlusspunkt setzte Lausen dann persönlich, nachdem er im 16-er frei zum Schuss kam und überlegt zum 2:5 einschob (88.). Aufgrund des Spielverlaufs ist der Sieg des SC Adelsdorf verdient, jedoch um ein bis zwei Tore zu hoch ausgefallen. Die Burker gaben sich nie geschlagen und kämpften sich immer wieder heran, jedoch war es an diesem Tag aufgrund des Umschaltspiels sowie der geschlossenen Defensivarbeit einfach zu leicht Tore zu erzielen. Der 1. FC Burk verzeichnet somit die erste Heimniederlage gegen einen Aufstiegskandidaten in dieser Saison.

Johannes Schmidt
Tore:
0:1 Pascal Benes (28.)0:2 Daniel Brenner (56.)
1:2 Nico D'Antona (62.)1:3 Daniel Brenner (68.)
2:3 Johannes Schmidt (73.)2:4 Pascal Benes (75.)
2:5 Tim Lausen (88.)
1. FC Burk:
Mühlfriedel – Serban-Ludwig, Demirsayar, Knauer (58. Gebhardt), Kroher (76. Salman), Torner, Priebusch, D'Antona, J. Schmidt, Pfeiffer (60. Pfeiffer), Raasch
SC Adelsdorf:
Eckert – Kluge, Mönius, Zecho (63. T. Lausen), Linsenmeyer (53. Weltzien), Benes, Markus (76. Holzmann), Wölfel, Reichold, Brenner, F. Lausen
Schiedsrichter:
David Wagner; Assistenten: Eike Tibes, Matthias Mauser
Zuschauer:
100

So wurde getippt!  [3]
1. FC Burk
SC Adelsdorf
(So., 18. September 2016, 15.00 Uhr)
3:1
 
33,3%
2:1
 
33,3%
2:5
 
0,0%
0:5
 
33,3%

S
 
66,7%
U
 
0,0%
N
 
33,3%