Spielbericht
Spielplan  Spielplan
Torschützenliste   Torschützenliste
So., 22.05.2016
ASV Weisendorf II – 1. FC Burk II
5 : 1  (3:0)

Das zweite Mal in Unterzahl von Beginn an anzutreten, zehrt langsam an den Nerven aller Betroffenen. Beim gastgebenden Tabellenfünften hatte man bis Samstag noch einen Kader von 14 Spielern. Im Freitagstraining musste Flo Beetz und Jonas Dittrich angeschlagen abbrechen. Dass dann aber am Sonntag ein Spieler gar nicht zum Spiel kommen würde, davon war nicht auszugehen.

Aber wieder zeigt meine Mannschaft Courage und spielte diszipliniert auf einem sehr warmen Untergrund. Das Spiel fand auf dem neu angelegtem Kunstrasen statt. Diesmal mit Daniel Ruppert und Stefan Torner bestückt, spielten wir sehr aufmerksam aus einer geordneten Defensive heraus und hatten auch gute Möglichkeiten in Führung zu gehen. Allein individuelle Fehler haben uns an diesem Spieltag den Garaus gemacht. Die Tore verteilten sich bis zur Halbzeit wie folgt. 1:0 durch den erfahrenen Philipp Kaiser nach feinem Zuspiel von Marius Lehner in der 22. Minute, das 2:0 durch Rene Fahrian nach einem Lupfer über die Abwehr in der 38. Minute. Für den Pausenstand zum 3:0 sorgte wiederrum Philipp Kaiser, der unseren Flo Herbst mit einem Kopfball aus 16 Metern überwand.

Als dann Michael Benning zur zweiten Halbzeit kam, dachten wir, wir könnten endlich die Mannschaft komplettieren. Doch falsch gedacht, kurz vor der Halbzeit verletzte sich Bastian Kupfer und so ging es dann zur zweiten Halbzeit doch wieder zu zehnt weiter. Kurz nach Wiederbeginn bereits das 4:0 für Weisendorf. Den Ehrentreffer zum 4:1 für uns erzielte Sebbi Kupfer in der 57. Minute. Nach dem Treffer waren wir besser im Spiel und hätten mit ein wenig Glück die ein oder andere Situation nutzen können. Den 5:1-Entstand besorgte Marius Lehner wiederrum auf Zuspiel von Philipp Kaiser, der der jungen Weisendorfer Mannschaft mit seiner Erfahrung enorm weitergeholfen hat.

Alles in allem geht die Niederlage in Ordnung allerdings ein bis zwei Tore zu hoch. Nicht den Kopf hängen lassen und die Saison sauber und ordentlich zu Ende bringen, heißt die Devise.

Tore:
1:0 Philipp Kaiser (22.)2:0 Rene Fahrian (38.)
3:0 Philipp Kaiser (45.)4:0 Hans Joach Zergiebel (51.)
4:1 Sebastian Kupfer (57.)5:1 Marius Lehner (90.)
Schiedsrichter:
Tobias Müller
Zuschauer:
20