Besucher-Statistik:
- gerade online:  0
- heute:  52
- gestern:  27
- seit 28.06.2008:  332.806
Spielbericht
Spielplan  Spielplan
Torschützenliste   Torschützenliste
So., 10.04.2016
1. FC Burk II – TSV Höchstadt
2 : 1  (0:0)

Zum Heimspiel des 1. FC Burk kamen die Gäste vom TSV Höchstadt ins Burker Seetalstadion. Das Burker Heimteam begann engagiert und versuchte das letzte Spiel, was gegen die DJK Sparta Pautzfeld verloren wurde, vergessen zu machen und drei Punkte im Heimspiel einzufahren. Der Gegner aus Höchstadt begann sehr zurückhaltend, sodass die Burker das Heft in die Hand nahmen. Die erste gefährliche Situation kam von unseren Jungs: Spielertrainer Thorsten "Benno" Benning traf mit seinem Distanzschuss die Querlatte des gegnerischen Tors. Kurz darauf prüfte Kapitän Klaus Kainer mit einem satten Schuss aus ca. 25 Metern den nicht immer sicher wirkenden Torwart, der den Ball jedoch abwehren konnte. Die Höchstadter konnten nach gut 30 gespielten Minuten ihre erste gute Möglichkeit verbuchen. Diese war aber knackig. Nach einem guten Spielzug hatte der Höchstadter Daniel Derrer eine "100%-ige" Torchance, jedoch wurde diese aus ca. 5 Metern kläglich vergeben und der Ball landete weit über dem Gehäuse des Burker Torwarts Florian Herbst. So blieb es in einer intensiven Begegnung nach 45 Minuten torlos.

Nach dem Pausentee versuchte das Burker Heimteam, das Spielgeschehen an sich zu reißen. Aber gute Möglichkeiten wurden kläglich vergeben. Auch der letzte Pass kam leider oft zu ungenau. Der Gegner aus Höchstadt wurde weiterhin in die Defensive gedrängt und zeigte kaum Gegenwehr. In der 60. Minute kam Patrick Benning nach einem langen Ball aus dem Halbfeld an den Ball und konnte diesen gekonnt zur verdienten 1:0 Führung im Tor unterbringen. Auch die folgenden Minuten hatte die Elf von Trainer Thorsten Benning mehr vom Spiel. Die Jungs wollten den Sack mit einem weiteren Tor zumachen. Nach gut 70 gespielten Minuten hatte Spielertrainer Thorsten Benning ein "goldenes Händchen", was die Einwechslung von Tobias "Fly" Gebhardt und Marcel Hack für Burhan Bajrami und Patrick Honeck betraf. Es dauerte jedoch bis zur 85. Minute, bis die Nummer 17 von Burk, Marcel Hack, den Ball kurz vor dem eigenen Sechzehner abfing und den Konter über Klaus Kainer einleitete. Im letzten Kraftakt konnte Hack den Ball in die Mitte zu "Fly" Gebhardt spielen, der den Ball annahm und sicher im Tor unterbrachte. So dachte man, die Partie war nach der beruhigenden 2:0-Heimführung entschieden. Aber die Höchstadter kamen nach einer Standardsituation zum 2:1-Anschlusstreffer, als nach einem Freistoß der fast ungeprüfte Torwart Florian Herbst einen Ball nicht festhalten konnte und Max Brehm zum 2:1 abstaubte. Die letzten gespielten Minuten brachten die Burker souverän über die Zeit und feierten einen hochverdienten Heimsieg.

So kann und muss es weitergehen für die Mannschaft von Thorsten Benning und es heißt in den nächsten Spielen eine entsprechende Leistung abzurufen.

Marcel Hack
Tore:
1:0 Patrick Benning (60.)2:0 Tobias Gebhardt (85.)
2:1 Max Brehm (90.)
Schiedsrichter:
Georg Dorsch
Zuschauer:
30