Besucher-Statistik:
- gerade online:  0
- heute:  1
- gestern:  16
- seit 28.06.2008:  376.633
Spielbericht
Spielplan  Spielplan
Torschützenliste   Torschützenliste
Do., 30.04.2009
1. FC Burk II – SC Adelsdorf
1 : 3  (1:2)
Die Partie startete gleich mit einem Kracher – und zwar an den Pfosten der Burker Zweiten (1.). Auch die erste Viertelstunde stand die FC-Abwehrreihe und -Torhüter Sebastian Hösch unter Dauerdruck. Doch mit einer guten kämpferischen Leistung konnte ein früher Rückstand verhindert werden. Die erste Großchance hatten die Gastgeber in der 16. Minute nach einer Flanke, an der Shpetim Haradinaj nur knapp vorbei rutschte. Nach dieser Chance ging ein Ruck durch die Heim-Elf und sie erkämpfte sich immer mehr Spielanteile. Doch als die Burker besser ins Spiel kamen, ermöglichte eine Unachtsamkeit nach einer Ecke den Führungstreffer für die Adelsdorfer: Georg Wildenauer konnte in der 24. Minute ungehindert einköpfen. Doch die Hausherren ließen sich dadurch nicht einschüchtern und kamen durch Dominik Franek (30.) und Shpetim Haradinaj (31.) zu zwei guten Chancen. Ein Stellungsfehler im Burker Mittelfeld ermöglichte den Adelsdorfern in der 33. Minute einen schnellen Konter, der von Dominik Leuner zur 2:0-Gäste-Führung abgeschlossen wurde. Doch auch nach dem zweiten Gegentreffer steckten die Burker nicht auf und so erzielte Frank Richter nur drei Minuten später den 1:2-Anschlusstreffer. Kurz vor der Halbzeit hatten die Burker sogar den Ausgleich auf dem Fuß, als Shpetim Haradinaj aus 16 Metern abzog und Keeper Markus Hausmann den Ball gerade noch ans Lattenkreuz lenken konnte. In der zweiten Halbzeit sahen die Zuschauer ein hart umkämpftes Spiel mit Chancen auf beiden Seiten. Eine der größten Chancen vergab Shpetim Haradinaj, als er den Ball nach einem guten Solo an den Pfosten setzte (63.). Kurz darauf fiel dann die Vorentscheidung für die Adelsdorfer, als Patrick Hörning einen Volleyschuss aus 16 Metern unhaltbar ins FC-Tor hämmerte (69.). Auch jetzt ließen die Burker den Kopf nicht hängen und wurden durch Libero Stefan Hiltl immer wieder nach vorne getrieben, doch es ergaben sich keine nennenswerten Großchancen mehr. Als dann Spielertrainer Thorsten Benning per Ampelkarte vom Platz gestellt wurde, hatten die Burker in der 86. Minute noch Glück, dass Adelsdorf in einer Aktion den Ball von kurzer Distanz zwei Mal an den Pfosten und dann neben das Tor schoss. Am Ende stand den Burker Jungs die Enttäuschung ins Gesicht geschrieben, denn sie hatten gegen den neuen Tabellenersten gut gekämpft und standen am Ende doch nur mit leeren Händen da.
Sebastian Lehnard
Tore:
0:1 Georg Wildenauer (24.)0:2 Dominik Leuner (33.)
1:2 Frank Richter (36.)1:3 Patrick Hörning (69.)
Besonderes:
Gelb-rote Karte für Thorsten Benning (85., 1. FC Burk)
1. FC Burk II:
Hösch – Franek (64. Hofmann), Mauser, Benning, Weber, Dietzel, Zimmermann, Gebhard (46. Hiltl), Richter, Haradinaj, Kruse (71. Schmitt)
SC Adelsdorf:
Hausmann – P. Wildenauer, Glökler, G. Wildenauer, Oliveira, Hörning, Herzig, Lausen (79. Rösch), Leuner, B. Mönius (76. Willert), Brenner
Schiedsrichter:
Andreas Stark
Zuschauer:
40