Spielbericht
Spielplan  Spielplan
Torschützenliste   Torschützenliste
So., 17.11.2013
TSV Ebermannstadt – 1. FC Burk II
4 : 1  (1:1)

Bei guten äußeren Bedingungen lief die erste Spielhälfte relativ ausgeglichen über die Bühne. Bereits nach fünf Minuten musste der TSV seinen Stürmer Max Renken verletzungsbedingt ersetzen. Beide Mannschaften versuchten einiges, was aber meist im Aufbau schon wieder zunichte gemacht wurde. Nach dem Seitenwechsel musste auch noch Torwart Löw ausgewechselt werden. Nach 50 Minuten prüfte Birol Aksoy mit einem 20-Meter-Freistoß Keeper Daniel Krahl. Auch Alex Kapp scheiterte am Gästetorwart. Jetzt gab es fast im Minutentakt hundertprozentige Torchancen des TSV.

Nach gut einer Stunde erhielt Geburtstagskind Max Wunder den Ball, zog auf und davon und hämmerte mit gezieltem Flachschuss den Ball zur 1:0-Führung in die Maschen. Nun versäumte es der TSV, den Sack zuzumachen. In der 71. Minute hatten auch die Gäste durch den kurz zuvor eingewechselten Patrick Honeck die Chance zum Ausgleich, als er nach Freistoß fünf Meter vor dem Tor an den Ball kam, dieser aber gerade noch geklärt werden konnte. Alles in allem ein verdienter Heimsieg, denn die klareren Tormöglichkeiten in der zweiten Hälfte hatte der TSV, der es verpasste, die Entscheidung herbeizuführen. Den Gästen kann man eine gute und engagierte Leistung bestätigen, so schlecht wie es der Tabellenstand zeigt, sind die Burker nicht.

TSV Ebermannstadt (anpfiff.info)
Tor:
1:0 Maximilian Wunder (62.)
Besonderes:
Gelb-Rote Karte: Jonas Gräbner (TSV, 89.)
TSV Ebermannstadt:
Löw (Schriefer); renken, Lipfert, Aksoy, Fröhlich, Gräbner, Kapp, Brütting, Kilic, Wunder, Schneider (Herbst, Martin)
1. FC Burk II:
Krahl; Dachwald, Kraus, Thomas, T. Gebhardt, Saffer, Wagner, Schaup, Williams, Richter, Mauer (Honeck, Hofmann, Werner)
Schiedsrichter:
Robert Unzeitig (TSV Lonnerstadt)
Zuschauer:
120