Besucher-Statistik:
- gerade online:  1
- heute:  1
- gestern:  16
- seit 28.06.2008:  376.633
Spielbericht
Spielplan  Spielplan
Torschützenliste   Torschützenliste
So., 26.10.2008
1. FC Burk II – TSV Vestenbergsgreuth
3 : 0  (2:0)
Eine klasse Leistung zeigte unsere Zweite zum Abschluss der Kirchweihwoche gegen den Top-Favoriten aus Greuth. Die Gäste mussten sich sogar bei ihrem Torhüter Armin Backert bedanken, dass es zum Schluss nur 3:0 für unsere Elf stand. Mit unserer Spielweise, keinen Millimeter an Boden zu verschenken, kam unser Gast überhaupt nicht zurecht. Als der TSV zu ähnlichen Mitteln greifen wollte, wirkte das manchmal recht hilflos und oft auch ruppig. Als sie dann nach 67 Minuten vom guten Schiedsrichter die Quittung für ihre harte Gangart in Form einer roten Karte für Daniel Derrer bekamen, ging gar nichts mehr bei ihnen. Unsere erste Chance beschwor der Gast selbst herbei. Nach einer Flanke verpasste Alexander Zenkel ein Eigentor nur um Zentimeter (5.). Eine Minute später zeigte der Gäste-Keeper bei einem Kopfball von Christian Böhm erstmals seine Klasse. Auch bei Schüssen von Shpetim Haradinaj musste sich der Torhüter mächtig strecken (21., 23.). Als der bereits verwarnte Jens Schwarz unseren nach langer Verletzungspause wieder spielenden Torsten Kruse im Strafraum zu Fall brachte, ließ der Schiedsrichter Gnade walten und verhängte "nur" einen Elfmeter (26.). Diesen verwandelte Thorsten Benning sicher zur 1:0-Führung. Einen weiteren Treffer in der 31. Minute verhinderte der TSV-Torhüter nach einem 20-Meter-Freistoß von Christian Böhm per Glanzparade. Auch kurz später reagierte er glänzend gegen Sebastian Lehnard. Das längst fällige 2:0 besorgte dann Torsten Kruse in der 36. Minute: Eiskalt nutzte er ein Greuther Missverständnis im Strafraum zum Torerfolg aus. Möglichkeiten für unseren Gast in der ersten Hälfte gab es nicht. Nach dem Wechsel kam dann der schon längst erwartete Druck der Gäste. In der 52. Minute sorgte Steffen Hack erstmals mit einem Schuss, der drüber ging, für Gefahr. Gleich darauf verzog derselbe Spieler freistehend aus 10 Metern. In der 53. Minute köpfte Thanasi Chiarelli knapp am Tor vorbei. Dass auch unser Keeper Daniel Krahl ein guter ist, bewies er zwei Minuten später: Einen Freistoß von Stefan Klein parierte er prächtig. Als er dann auch noch per Glanzparade gegen Thanasi Chiarelli in der 66. Minute hielt, kam Frust ins Spiel der Gäste. Eine Minute später bekamen wir diesen Frust zu spüren. Völlig unmotiviert trat Daniel Derrer seinen Gegenspieler von hinten und wurde völlig zu Recht mit Rot vom Platz gestellt. In der 77. Minute scheiterte Shpetim Haradinaj noch knapp am Außennetz. Sechs Minuten später machte er dann alles richtig, als er nach einer Flanke von Rainer Wagner völlig freistehend per Kopf das 3:0 erzielen durfte.
Thomas Beetz
Tore:
1:0 Thorsten Benning (26., FE)2:0 Torsten Kruse (35.)
3:0 Shpetim Haradinaj (83.)
Besonderes:
Rote Karte für Daniel Derrer (67., TSV Vestenbergsgreuth)
1. FC Burk II:
Krahl – Franek, Mauser, Benning, Schwarz, Lehnard (75. Dietzel), Zimmermann, Böhm, Wagner (86. Schmitt), Haradinaj, Kruse (68. Kunz)
TSV Vestenbergsgreuth:
Backert – Zenkel, Schwarz (32. Appold), Holler, J. Hack (75. Fürstenhöfer), Höhn, Derrer, Klein, Roth (46. Chiarelli), Geyer, S. Hack
Schiedsrichter:
Michael Rössert (SV Wachenroth)
Zuschauer:
80