Besucher-Statistik:
- gerade online:  2
- heute:  8
- gestern:  14
- seit 28.06.2008:  375.939
News

02.09.2009
Der Frauenfußball boomt – auch beim 1. FC Burk
Allein in Deutschland kicken heutzutage rund 850.000 Mädchen und Frauen. Spätestens seit 2007, als die deutsche Frauen-Nationalelf in China zum zweiten Mal in Folge Weltmeister wurde, ist sie zum Aushängeschild des DFB geworden.
Der FC Burk ist Vorreiter im Mädchenfußball. Seit über 14 Jahren zeigen dort Mädels wöchentlich, was sie drauf haben.
Seit 1994 besteht unser erstes Mädchen-Team. Bereits in der Saison 1995/96 wurde erstmals, unter Trainer Thomas Reiche, an der offiziellen Punktspielrunde teilgenommen. Ab dem Jahr 2000 wuchs der Zulauf an fußballbegeisterten Mädels stetig. Als es jedoch vielen der heranwachsenden Frauen auf Grund der Altersgrenze nicht mehr möglich war, im Juniorinnenbereich zu kicken, wurde 2005 eine Frauenfußballmannschaft ins Leben gerufen.
Nach dem Gewinn der Freizeitrunde in der Saison 2005/2006 fiel endgültig die Entscheidung, am offiziellen Liga-Spielbetrieb teilzunehmen. Als Neuling musste allerdings erst in einer unbekannten Liga mit neuen Mannschaften Fuß gefasst werden. Somit musste sich die neuformierte Damenmannschaft am Saisonende mit dem 9. Rang in der Kreisliga Mittelfranken-Nord begnügen. Doch bereits eine Saison später zeigten die Damen eine deutliche Leistungssteigerung und belegten einen guten 5. Platz. In der Saison 2008/2009 war es schließlich soweit und die Damen spielten zum ersten Mal um den Aufstieg in die Bezirksliga mit. Allerdings wurde der 1. Platz durch ein 3:3 Unentschieden gegen den TSV Frauenaurach am vorletzten Spieltag, an den SC Oberreichenbach abgegeben und wir mussten uns mit Rang 2 zufriedengeben.
Auch die U17-Mädels haben Einiges vorzuweisen:
•  1 Meisterschaft (2004/05) – in 18 Spielen: 16 Siege, 1 Remis, 1 Niederlage, 142:16 Tore
•  3 Vize-Meisterschaften (2002/03, 2005/06, 2008/09)
Derzeit kicken 21 Frauen, 12 U17-Juniorinnen und 12 U15-Juniorinnen im Seetalstadion – und auch eine U13-Juniorinnen-Mannschaft ist in Planung.
Auch der ein oder andere Sportfreund hat den Mädchen- und Frauenfußball schon für sich entdeckt. Bis zu 75 Zuschauer waren bei den Heimspielen im Burker Seetalstadion zu. Das ist Liga-Rekord!
Bei einem Freundschaftsspiel in der Sommerpause 2006 gegen das amerikanische College-Team MBBC Watertown (2:3) waren sogar 150 Fans anwesend. Die Heimspiele der Damenmannschaft finden jeweils sonntags um 10.30 Uhr statt. Über neue Gesichter am Spielfeldrand würde sich die gesamte Frauen- und Mädchenabteilung des 1. FC Burk sehr freuen.
In diesem Sinne: Burk drauf!
zur Mannschaftsseite: Damen