News

04.08.2016
Tischtennis: Wechsel an der Abteilungsspitze und Start in die neue Saison

Bereits Anfang Juni wählten die Burker Tischtennisspieler in der jährlichen Abteilungsversammlung Christof Gügel zum neuen Abteilungsleiter einer der ältesten Abteilungen im Tischtenniskreis Forchheim. Er übernimmt das Amt von Uli Löhr, der die Abteilung seit gut sechs Jahren führte. Gügel, der seit der Jugendzeit für den 1. FC Burk an die Platte geht und auch im Kreisvorstand aktiv ist, wird von Tobias Bäz (Finanzen) und Günter Dittrich (Service) unterstützt, die in ihren Ämtern bestätigt wurden.

Neuer Tischtennis-Abteilungsleiter: Christof Gügel Vorheriger Tischtennis-Abteilungsleiter: Ulrich Löhr
Neuer und vorheriger Abteilungsleiter: Christof Gügel (links) und Ulrich Löhr

Neben dem regulären Punktspielbetrieb, Trainingscamp und Vereins­meisterschaft werden auch immer wieder gesellige Aktivitäten wie Annafest-Treffen, Weihnachtsfeier oder Ähnliches veranstaltet.

Treffen auf dem Annafest 2016 Treffen auf dem Annafest 2016
Treffen auf dem Annafest 2016

Die 1974 gegründete Abteilung geht mit vier Herrenmannschaften und ca. 25 Spielern in die neue Saison 2016/2017, die zum Schuljahresbeginn mit dem Pokalwettbewerb startet. Während es für die erste Mannschaft nach dem Abgang des spielstarken Alexander Bäz eine schwierige Saison in der 1. Kreisliga wird, freuen sich die Spieler der dritten Mannschaft nach der Meisterschaft in der 4. Kreisliga und dem damit verbundenen Aufstieg auf die neuen Herausforderung in der 3. Kreisliga.

Trainings- und Heimspielstätte ist die Burker Grundschulturnhalle in der Persaustraße. Ob jung oder alt, ob Tischtennis-Neuling oder -Wiedereinsteiger... Interessierte, die den Schläger (mal wieder) selbst in die Hand nehmen wollen, sind zu den Trainingszeiten montags und freitags jeweils ab 19.30 Uhr herzlich willkommen.

Christof Gügel, Tischtennis-Abteilungsleiter

zur Seite: Tischtennis