News

10.03.2016
"Einwurf" von Abteilungsleiter Frank Gareus

Hallo, liebe Fußballfreunde,

endlich geht es wieder los. Nach einer gefühlten Ewigkeit von ca. vier Monaten geht mit dem Heimspiel unserer ersten Mannschaft gegen den SC Eltersdorf II und unserer zweiten Mannschaft gegen den SC Gremsdorf die Winterpause zu Ende.

Es hat sich wieder einiges getan in den vergangenen vier Monaten der fußballlosen Zeit. Das Personalkarussell hat sich in der Winterpause mehr gedreht als uns lieb war. Leider haben uns drei Spieler im Winter verlassen: Mit Nico Schulz (TSV Kirchehrenbach), Michael Kutzelmann (RSC Oberhaid) und Thomas Görtler (SV Memmelsdorf) müssen wir den Abgang von drei Stammspielern der ersten Mannschaft verkraften.

Außerdem hat sich auch in Sachen Trainer was getan. Obwohl unser jetziger Trainer Mario Herrmannsdörfer noch einen Vertrag bis 2017 hatte, kam er Anfang Januar auf uns zu und teilte uns mit, dass er ein Angebot vom Bezirksligisten SV Dörfleins hat und seinen Vertrag zum Ende dieser Saison bereits auflösen möchte. Nach Gesprächen mit der Vorstandschaft konnte eine Lösung gefunden werden und wir gaben der Bitte unseres Trainers statt und werden somit im Sommer getrennte Wege gehen. Bis dorthin wird er nach eigener Aussage aber seine ganze sportliche Kraft in seine Truppe legen, um die gesteckten Ziele zu erreichen.

Jetzt wird sicherlich die Frage nach einem Nachfolger kommen. Wir haben dazu schon einige Gespräche geführt, können allerdings noch keinen neuen Trainer präsentieren. Ich gebe ehrlich zu, dass sich die Suche nach einem Trainer schwieriger gestaltet als erwartet. Sobald aber ein Nachfolger für Mario Herrmannsdörfer gefunden wurde, werde ich euch darüber informieren. Wir konnten aber auch drei Spieler in der Winterpause "an Land" ziehen, die ab sofort für den 1. FC Burk die Fußballschuhe schnüren: Mit Florian Herbst (DJK Kersbach) und Patrick Honeck (DJK-SC Oesdorf) sind wieder zwei alte Bekannte in Burk zurück. Außerdem wird Patrick Benning (SV Bubenreuth) künftig bei uns spielen.

Nachdem ja die letzten fünf Spiele unserer ersten Mannschaft nicht so erfolgreich verliefen, gilt es ab jetzt wieder, so schnell wie möglich in die Spur zurückzufinden und in der restlichen Saison die nötigen Punkte für einen Klassenerhalt zu sichern. Auch wenn der achte Tabellenplatz nicht den Anschein macht, dass wir mit einem Abstieg etwas zu tun haben könnten, sind es dennoch nur fünf Punkte Abstand auf einen Relegationsplatz. Und auch bei unserer zweiten Mannschaft muss ab sofort wieder Gas gegeben werden. Hier stehen wir mit 17 Punkten auf dem zehnten Tabellenplatz. Der Abstand nach unten beträgt zwar acht Punkte, allerdings kann dieses Polster schnell aufgebraucht sein. Unser Coach Thorsten Benning wird aber seine Mannen vorbereiten und hoffentlich erfolgreich in die Rückrunde starten.

zur Seite: Fußball