Besucher-Statistik:
- gerade online:  0
- heute:  0
- gestern:  21
- seit 28.06.2008:  376.056
News

16.01.2011
Bericht zum 10. "Girls' & Women's Day"
3 Turniere und 3 verschiedene Siegerteams beim 1. FC Burk
Der 10. "Girls' & Women's Day" übertraf als Jubiläumsturnier alle Erwartungen des Veranstalters. Vor allem am Nachmittag beim Damen-Turnier waren die Plätze der Zuschauertribüne in der Sporthalle des Ehrenbürg-Gymnasiums in Forchheim dicht gefüllt.
Kein Wunder! Denn mit zwei Bezirksligamannschaften, einer kombinierten Mannschaft der SpVgg Greuther Fürth, zwei Herbstmeistern der Kreisliga sowie weiteren starken Kreisliga-Mannschaften war das Turnier auch in diesen Jahr stark besetzt. Zahlreiche Frauenfußball-Kiebitze ließen sich deshalb in der Sporthalle sehen. Kurzfristig musste der ASV Möhrendorf absagen. Die SpVgg Hüttenbach-Simmelsdorf rückte dafür spontan in das Teilnehmerfeld.
In der Gruppe A trafen die SpVgg Reuth, SC Gremsdorf, 1. FC Schnaittach und SpVgg Greuther Fürth aufeinander. Die Favoriten SC Gremsdorf und SpVgg Greuther Fürth konnten sich für die Halbfinals qualifizieren. – In der Gruppe B spielten der Baiersdorfer SV, 1. FC Burk, 1. FC Großdechsendorf und die SpVgg Hüttenbach. Die Burker Damen konnten ihre Spielstärke im Außenbereich nicht in die Halle mitbringen und so zogen der 1. FC Großdechsendorf und Baiersdorfer SV in die Halbfinals ein.
Im ersten Halbfinale zwischen SpVgg Greuther Fürth und dem 1. FC Großdechsendorf ging es spannend und denkbar knapp zu. Mit 1:0 setzten sich die Fürther Damen durch. Der Einzug ins Finale gelang auch dem SC Gremsdorf mit einem klaren 2:0 über den Baiersdorfer SV.
Im Spiel um Platz 7 gelang dann den Burker Damen ein 2:0-Sieg gegen den Stadtrivalen SpVgg Reuth. Platz 5 erreichten die Damen aus Schnaittach, die ihren Nachbarn SpVgg Hüttenbach mit 1:0 besiegen konnten. Das kleine Finale war dann eine klare Angelegenheit für den 1. FC Großdechsendorf: Sie besiegten den Baiersdorfer mit 4:0 Toren. An Spannung kaum zu überbieten war das Endspiel. Die SpVgg Greuther Fürth führte zunächst deutlich mit 2:0. Nach dem Anschlusstreffer der Gremsdorfer Damen kippte das Spiel und den Gremsdorfer "Bixn" wäre in der Schluss-Sekunde beinahe noch der Ausgleich geglückt.
Die Torjägerin des Turniers wurde die erfahrene Bine Leipold vom 1. FC Großdechsendorf mit vier Treffern. Die beste Torhüterin stellte die SpVgg Greuther Fürth mit Lisa Fink.
Etwas ruhiger, aber nicht weniger spannend, ging es bei den U17-Juniorinnen zu. Die Burker Mädels belegten den vierten Rang. Das Endspiel war umkämpft und faszinierend zugleich. Die Spitzenmannschaften von SpVgg Greuther Fürth und SC Oberreichenbach schenkten sich nichts und wollten beide unbedingt gewinnen. Am Schluss war die Sensation perfekt: Der SC Oberreichenbach siegte mit 1:0.
Beste Torffrau war hier die Burker Torhüterin Anna Mauthofer und Torschützenkönigin wurde Gina Obert vom ASV Möhrendorf mit sieben Treffern.
Beim dritten Turnier am frühen Morgen gelang dann den jüngsten Burker Fußballspielerinnen, den U15-Juniorinnen, der erhoffte Turniersieg. Mit 3:1 Toren besiegten sie im Finale die Mädels des FC Concordia Leutenbach. Platz 3 belegte der ASV Möhrendorf.
Torschützenkönigin wurde Nicole Bellou vom FSV Stadeln mit vier Treffern und beste Torfrau, ebenfalls vom FSV Stadeln, Janina Leipold.
Die zahlreichen Zuschauer bekamen tolle Spiele, viele Talente und auch zahlreiche Tore zu sehen. In der Halle spürte man die Begeisterung für den Mädchen- und Frauenfußball und auch eine gewisse Vorfreude auf die Frauenfußball-Weltmeisterschaft in Deutschland in diesem Jahr.
Edmund Kainer
Ergebnisse der Frauen:
Gruppe A: SC Gremsdorf – SpVgg Greuther Fürth 1:1, SpVgg Reuth – 1. FC Schnaittach 0:1, 1. FC Schnaittach – SpVgg Greuther Fürth 0:5, SpVgg Reuth – SC Gremsdorf 0:5, SC Gremsdorf – 1. FC Schnaittach 5:1, SpVgg Greuther Fürth – SpVgg Reuth 5:0
1. SpVgg Greuther Fürth, 2. SC Gremsdorf, 3. FC Schnaittach, 4. SpVgg Reuth
Gruppe B: Baiersdorfer SV – 1. FC Burk 1:1, 1. FC Großdechsendorf – SpVgg Hüttenbach-Simmelsdorf 4:0, 1. FC Großdechsendorf – Baiersdorfer SV 1:3, SpVgg Hüttenbach-Simmelsdorf – 1. FC Burk 1:0, 1. FC Burk – 1. FC Großdechsendorf 2:5, Baiersdorfer SV – SpVgg Hüttenbach-Simmelsdorf 1:0
1. Baiersdorfer SV, 2. FC Großdechsendorf, 3. SpVgg Hüttenbach-Simmelsdorf, 1. FC Burk
Spiel um Platz 7: SpVgg Reuth – 1. FC Burk 0:2, Spiel um Platz 5: 1. FC Schnaittach – SpVgg Hüttenbach-Simmelsdorf 1:0, Spiel um Platz 3: 1. FC Großdechsendorf – Baiersdorfer SV 4:0, Spiel um Platz 1: SpVgg Greuther Fürth – SC Gremsdorf 2:1
Ergebnisse der U17-Juniorinnen:
Gruppe A: SpVgg Greuther Fürth – FC Concordia Leutenbach 7:1, SC Oberreichenbach – SpVgg Greuther Fürth 1:2, FC Concordia Leutenbach – SC Oberreichenbach 1:3
1. SpVgg Greuther Fürth, 2. SC Oberreichenbach, 3. FC Concordia Leutenbach
Gruppe B: 1. FC Burk – ASV Möhrendorf 0:0, SpVgg Reuth – 1. FC Burk 1:1, ASV Möhrendorf – SpVgg Reuth 3:0
1. ASV Möhrendorf, 2. FC Burk, 3. SpVgg Reuth
Halbfinals: SpVgg Greuther Fürth – 1. FC Burk 3:0, ASV Möhrendorf – SC Oberreichenbach 5:6 nach Acht-Meter-Schießen
Spiel um Platz 5: FC Concordia Leutenbach – SpVgg Reuth 4:2 nach Acht-Meter-Schießen, Spiel um Platz 3: 1. FC Burk – Möhrendorf 0:4, Spiel um Platz 1: SpVgg Greuther Fürth – SC Oberreichenbach 0:1
Ergebnisse der U15-Juniorinnen:
Gruppe A: FC Concordia Leutenbach – ASV Möhrendorf 3:2, FSV Stadeln – FC Concordia Leutenbach 0:1, ASV Möhrendorf – FSV Stadeln 1:1
1. FC Concordia Leutenbach, 2. ASV Möhrendorf, 3. FSV Stadeln
Gruppe B: 1. FC Burk – SpVgg Hetzles 1:0, SpVgg Reuth – 1. FC Burk 1:2, SpVgg Hetzles – SpVgg Reuth 0:2
1. FC Burk, 2. SpVgg Reuth, 3. SpVgg Hetzles
Spiel um Platz 5: FSV Stadeln – SpVgg Hetzles 3:1, Spiel um Platz 3: ASV Möhrendorf – SpVgg Reuth 1:0, Spiel um Platz 1: 1. FC Burk – FC Concordia Leutenbach 3:1
zur Seite: Fußball